Dienstag, 12. März 2013

Langweitiges Shirt? ... nicht mehr lange

Es gibt viele Möglichkeiten, eine einfarbige Textilfläche anders zu gestalten. Auch ohne Nadelstiche mit Textilfarbe gibt es unendliche Möglichkeiten.
Irgend jemand hat gesagt: "Jeder Mensch ist ein Künstler." Einfach mal Textilfarbe mit Pollocks Methode anbringen, ohne mit dem Pinsel den Stoff zu berühren. Vorher als Schutz gegen eventuelles Durchweichen der Farbe Kartonstücke in die Ärmel und Bauchöffnung stecken.  Flächen, die einfarbig bleiben sollen abkleben oder abdecken.

 

Mehr Dienstagsprojekte sind versammelt auf Ankes Blog "Creadienstag".

Kommentare:

  1. Hallo,
    das ist ja ein tolle Idee. Ich habe auch noch so ein paar Schätzchen, die sich sicher durch Deine Technik verschönern lassen.
    Dir noch einen schönen Tag und liebe Grüße
    Roswitha

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Ute,
    jetzt habe ich mal ein bisschen in Deinem Blog gestöbert und gestaunt, was Du für gute Ideen hast!
    Vielen Dank auch für Deinen Besuch bei mir!
    LG Renate D.

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Ute, das ist ja lustig. In den 80ern habe ich mir mal einen Jeans-Rock, auf den mir beim Basteln Stoffmalfarbe getropft ist, genau so mit der Farbe weiterverziert, damit ich ihn weiterhin tragen konnte. Pfiffige Ideen sind halt zeitlos! Danke für die vielen schönen Einfälle, die Sie in Ihrem Blog vorstellen! LG Moni

    AntwortenLöschen