Montag, 8. April 2013

Kissen mit Häkeldeckchen

... schon wieder Häkeldeckchen ... allmählich fühle ich mich wie ein Bruce Willis für Häkeldeckchen: sie finden mich und ich muss sie retten (Vögel, Lampenschirm). Vorurteilfrei betrachtet handelt es sich bei Häkeldeckchen um Ornamente in Wolle. Es ist spannend, ihnen ein zweites Leben in 3-dimensionaler Form zu schenken.

Für das Kissen auf dem Foto fand ich eine braune Häkeldecke (oder sie fand mich). Die Farbe war zwar nicht mein Fall, aber die Größe fand meine Anerkennung, da ich aus eigener Erfahrung weiß, wie lange so eine Außenrunde dauern kann.

Es ergab sich eine Gelegenheit, bei der ich die Decke schwarz färben lassen konnte. Anschließend habe ich sie nochmals gewaschen, um Farbechtheit zu kontrollieren. In Gedanken an Upcycling und Kissenhüllen kam mir die Decke wieder in den Sinn. Meine Idee war eine asymmetrische Anordnung als Applikation mit Untergrund in Kontrastfarbe.

Weitere "Zutaten" sind ein ausgemusterter Tischläufer und ein langer Reißverschluss (ehemals Bettwäsche). Der Tischläufer wurde zugeschnitten auf eine Gesamtlänge von 85 cm, die Breite von 45 cm habe ich gelassen.
Die Decke wurde auf dieser Fläche platziert und fest gesteckt. Zuerst wurde an der späteren Schnittkante mit Zick-Zack genäht und abgeschnitten, so ist alles gleich viel handlicher und man kann die restliche Häkelfläche mit einigen Zick-Zack-Runden befestigen, den Reißverschluss über kurzen Seiten verdeckt anbringen.
Vor dem Schließen der Seitennähte den Reißverschluss etwas öffnen, sonst kommt man später nicht mehr ran.

Abschließend rechts auf rechts die Seiten schließen, so dass der Reißverschluss auf der Rückseite ganz unten platziert ist.

Kommentare:

  1. Das ist eine besonders schöne Häkeldeckenverwertung. Als Kissen käme sie bei mir bestimmt zu mehr Ehren als (jemals?) auf dem Tisch. Toll. Herzliche Grüße, marja

    AntwortenLöschen
  2. Wow, das sieht ja großartig aus!
    Bin wieder einmal begeistert.
    Sei herzlich gegrüßt und danke auch für die Einladung, ich überleg wohl schon, was ich für ein Kissen machen könnte, bin bisher aber ohne Idee.
    Nina

    AntwortenLöschen
  3. Wunderschöne Arbeit!Total klasse!
    LG Steffi

    AntwortenLöschen
  4. na ,das sieht ja klasse aus! ich hab auch schon einige kissen genäht aber auf so eine idee bn ich noch nicht gekommen...
    herzliche grüsse brigitte

    AntwortenLöschen
  5. Ich bin begeistert, soo schön! Ich liebe diese grafische Wirkung!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Freut mich, grafisch find' ich auch gut, deshalb sind sie so geworden.
      Schau' gleich mal bei Dir

      Löschen
  6. WOW ... bin sprachlos! Ist das schön und dann noch in meiner Lieblingsfarbe.

    LG
    Edith(Frau H.)

    AntwortenLöschen
  7. Jetzt habe ich erst drei Posts von Dir gelesen, aber ich kröne Dich sofort zur Häkeldeckchen-Queen!!! Was Du aus den Teilen machst, ist echt der Hammer!!!
    GlG
    Helga

    AntwortenLöschen