Dienstag, 11. Juni 2013

Gut beschirmt

"Gut beschirmt" in vielen Situationen des Lebens, das ist eine Metapher, die auch schon in der Werbung benutzt wurde.

Es gibt Gelegenheiten, da sind Schirme sehr nützlich und es gibt Gelegenheiten, da sind sie einfach dekorativ. Frau Pimpinella's Fotoprojekt über Schirme hat mich daran erinnert, dass ich vor einiger Zeit 2 Schirme mit Gardinenreststoff und schwarzem Ausbrennerstoff neu bezogen habe.


 

Stücke des ursprünglichen Bezuges habe ich gleich für die Reparatur einer Kinder-Thermohose verwendet.

Kommentare:

  1. Wow! Hättest Du es nicht geschrieben, ich wäre im Leben nie drauf gekommen, dass das selbst gemacht ist!!! Wahnsinn! Und wirklich sehr clevere Idee, den Stoff für die Thermohose weiterzuverwenden, bei solchen Materialien hat man ja sonst doch eher nicht den passenden Flicken zur Hand!
    GRüß Dich lieb
    Nike

    AntwortenLöschen
  2. Ganz, ganz zauberhaft. War bestimmt ´ne schöne Fummelei!
    Und was ist das für eine schicke Karowand dahinter?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Judy,

      nein, war keine Fummelei, einfach den Schnitt vom Altbezug abnehmen ... die Plastikstöpselchen annähen und schauen, wie's gespannt aussieht.

      Die Karowand ist Vliestapete hinter meinem Zuschneidetisch. Wenn ich den Platz dort frei halte habe ich einen Platz zum Fotografieren.

      Gruß Ute

      Löschen
  3. Superschön sind die Schirme!
    Liebe Grüße Miriam

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Miriam,
      freut mich, dass Du bei mir mit liest.
      Mein letzter Besuch auf Deiner Seite hat mich an von mir genadelte Kunststrickdecken erinnert und so habe ich gerade etwas dazu geschrieben.
      Gruß Ute

      Löschen