Samstag, 29. Juni 2013

Rosen auf Stoff malen

Noch immer experimentiere ich mit Stoff und Textilfarbe. Aus einem Baumarkt-Ausverkauf besitze ich einige Textilmalfarben, darunter auch mehrere rosa Farbtöne. Mit einem weichen, langen Schulpinsel hab ich Kreisbewegungen auf Stoff gebracht. Wenn die Farbe am Pinsel zur Neige ging die Zwischenräumen mit zarten Kreismustern gefüllt. Die Rosenblüten entstanden aus Farbschichten von 3 unterschiedlichen Farben hell beginnend. Vielleicht mache ich mit einem dünneren dunklen Stift noch ein paar Ringe als Kontrastkonturen dazu, vielleicht auch nicht, was meint Ihr?

Diese rosa Kreiselei hat Spaß gemacht und ich finde das Muster schöner als ich es mir hätte vorstellen können. Wahrscheinlich werde ich es nochmals mit blauen Farbtönen nachvollziehen, einen solchen Stoff möchte ich gerne in ein blau-weißes Patchwork integrieren.
 
 
weitere kreative Sachen bei Creadienstag

Kommentare:

  1. Ist ja schon ein paar Tage alt der Beitrag, aber ich würde es wohl genau so lassen. Nicht mehr verbessern, keine Konturen. So wirkt es zwar auf den ersten Blick "unfertig" aber für mich macht das den Reiz aus und das Hirn "denkt" sich seinen Teil dazu. Was ist draus geworden?

    lg, Katharina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gerade war es in der Wäsche einschließlich Eintauchen in ganz heißes Wasser. Hat es ganz gut überstanden, wegen der überlappenden Farbschichten war ich skeptisch.
      Derzeitige Überlegungen zur Verwendung sind Patchwork in Kombination mit historischer rot-weißer Wäsche: Kissenbezug

      Löschen