Freitag, 26. Juli 2013

Bluse mit Lochstickerei

Stöbern im eigenen Bücher- und Kleiderschrank ist wie Surfen im eigenen Leben: die Erinnerungen springen von hier nach da und begeben sich auf Zeitreise. Es ist nicht so, dass ich im "Gestern" lebe, aber es gibt ein paar Dinge, an denen kann ich mich immer noch erfreuen. Zeitaufwändige Handarbeiten gehören dazu. So auch eine Bluse mit Lochstickerei, auch Richelieu-Stickerei genannt, mit Durchbrüchen und Verbindungsstegen. Das Muster erinnert an stilisierte Jugendstilblüten. Die Anleitung ist aus der "Handarbeit" Ausgabe1989-01 Seite 42.

Kommentare:

  1. WoW !
    Das sieht ja schön aus !!!
    Das kannst Du so sticken?
    Respekt !
    Liebe Grüße
    Jeanette

    AntwortenLöschen
  2. Ich schließe mich an. Bewundernswert!
    Ich habe einen Jahrgang von der "Anna" (1991), da ist auch einiges in der Art drin.
    LG Judy

    AntwortenLöschen
  3. Boah! Wie toll! Respekt, das ist ja schön!

    Herzliche Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen
  4. Wirklich bewundernswert handgestickt!
    Du hast ja anscheinend viel aus diser Zeitung nachgearbeitet.
    Ich kann mich nur noch an einen Fledermauspullover in Gabelhäkelei erinnern, den ich mir als Teenager mal gemacht habe.
    Neulich habe ich mir einen Stapel alter Hefte ersteigert...echt lustig anzusehen.
    Manche Sachen waren auf hohem Niveau und andere so lala.
    Originalzitat: "Gürtelschnallen lassen sich ganz leicht aus Piacryl selber machen, nur aussägen, schleifen und polieren!"
    Oder man ging sich ein paar hundert Kilometer westlich eine von Hunderten im Laden aussuchen ;-)

    nostalgische Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich werde immer mal eine Zeitschrift aus dieser Reihe vorstellen wie schon begonnen. Wenn ich auf den Gabelhäkelpullover stoße kriegt er einen angemessenen Platz in der Fotomontage und wird Dir sicher nicht entgehen.
      Neulich hab' ich mehrere Jahrgänge "Handarbeit" als Bücher gebunden ergattert. Ich finde diese Zeitschrift unterschätzt und stelle deshalb immer mal etwas daraus vor.
      LG Ute

      Löschen