Dienstag, 20. August 2013

Car-Kissenbezüge

Schon eine Weile habe ich Disney-Pixar-Car-Stoff liegen. Unser Wochenendbesuch war ganz begeistert vom Motiv und den Plänen für Jungs-Kissenbezüge. Zusammen haben wir dann 3 Kissenbezüge mit diesem Stoff in unterschiedlichen Patchwork-Techniken und Größen genäht.

Da die Einzelmotive verhältnismäßig groß sind haben wir mit einem Bezug der Größe 45 x 45 cm begonnen. Auf eine Vliesunterlage der Fertiggröße haben wir Motivstreifen platziert. Um möglichst wenige Motive zu zerteilen ist das Motiv an einer Seite umlaufend. Oben beginnend wurde der erste Motivstreifen auf die Unterlage aufgelegt, am Abschluss ein Kontraststreifen rechts auf rechts und dort entlang genäht, auf rechts umgeklappt und gebügelt. Es folgen weitere Streifen, die aus Motiven zusammengesetzt sind. Auf den dunklen Streifen wurden Geradstich-Quiltnähte ergänzt. Alles nochmals bügeln, begradigen, versäubern, zusammenfalten und Seitennaht + Naht oben schließen. Unten sind Druckknöpfe als Verschluss angebracht.
 

Motive der Randabschnitte und einige andere Stoffreste wurden zu einem kleinen Kissenbezug 30 x 30 cm vernäht. Quadrate der Größe 6,5 cm wurden auf Bügelvlies platziert, fest gebügelt und durch Knicken in Reihen rechts auf rechts im Knick auf dem Vlies zusammengenäht - eine Technik mit viel Potential für Resteverwertung. Ergänzt wurden hier einige Stoffreste der Familie: Hemd von Opa, Hose von Oma, Kinderbettwäsche, DDR-Tischdecke ... Als Verschluss ist unten ein Reißverschluss eingenäht.
 
 

Ein weiterer Kissenbezug 40 x 40 cm mit Motiven im rostigen Style entstand durch Vergrößern der Motivabschnitte in Log-Cabin-Technik mit Abschnitten alter Baumwoll-Haushaltswäsche in grün- orange- und Brauntönen. Die einzelnen Motive wurden nach Erreichen der gewünschten Größe verbunden zu einer Fläche, welche geschichtet auf Vlieseline noch entlang der Kanten zur Fixierung der Nahtzugaben gequiltet wurde. Die schmalen Seiten wurden umgenäht und an den Seiten überlappend ca. 5 cm von außen nach innen verbunden. Mittig ergibt sich die Öffnung zum Beziehen, die noch durch Druckknöpfe ergänzt wird.
Nun das ganze auf links wenden und die Seitennähte schließen ... fertig.
 
 
Bei Creadienstag und Meertje gibt es weitere kreative Sachen.

Kommentare:

  1. Die Kissen sind sehr schön geworden. Da warst du aber fleißig.

    LG

    Christiane

    AntwortenLöschen
  2. Tolle Kissen und eine prima Idee. Ich habe auch noch Cars-Stoff und benutze ihn vor allem als einzelnes Motiv als Applikation auf den Kinderklamotten. Ein Kissen ist eine tolle Idee, vielleicht mache ich auch ein Kissen in Cars-Form und fülle es als Knuddelkissen.

    LG und danke für die Inspirationen

    Melnaie

    AntwortenLöschen
  3. Cool, was Kuscheliges für Jungs :-) Toll gemacht!
    LG Judy

    AntwortenLöschen