Dienstag, 1. April 2014

Freiberger Porzellan Made in GDR

In der Vitrine eines Gebrauchtwarenladens sah ich ein 6teiliges Service. Ein passendes Väschen gehört dazu. Gemarkt ist es mit Freiberger Porzellan GDR. Die Form der Henkel und die Griffchen an den Deckeln haben mir sofort gefallen. Obendrein kann man durchs Licht betrachtet die wellenförmige Stärke der Formen sehen. Der dunkelblaue Rand passt perfekt.
Für 8 Euro musste ich es einfach mitnehmen. Derzeit benutzen wir Teile davon für Tee.
Das gehäkelte Deckchen auf dem Tablett ist ebenfalls gebraucht gefunden.

 
 
 
Nachtrag: Bepflanzung einer Suppenterrine
 
 
 

Kommentare:

  1. Superschön!!! Und ein echtes Schnäppchen!!!

    Viel Spaß beim Tee trinken!

    GLG
    Helga

    AntwortenLöschen
  2. Ich verstehe gut, dass du nicht vorbeigehen konntest.
    Grüße Ines

    AntwortenLöschen
  3. ...wirklich sehr schick! Ob ich da wohl dran vorbei gekommen wäre? Bei mir ist noch original Kahla Zwiebelmuster in Benutzung. Nach 30 Jahren nun aber mit kleinen Pausen, weiß ist auch mal schön für das Auge. Viel Freude damit.
    Liebe Grüße von der Boddenliebe

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Aus Kahla benutzen wir Tassen und Becher der touch!-Serie in s/w.
      Link: http://olgsblog.de/kahla-porzellan/
      Die Geschichte des Thüringer Porzellans finde ich spannend und sammle gerne Vasen und Väschen dieser Porzellanmanufakturen.

      Löschen
  4. Also für 8 Euro ein wirklich schönes Stück,
    ich finde es ja immer schön, wenn so ältere Erzeugnisse auch noch benutzt werden und nicht irgendwo verschwinden :)

    Lieben Gruß
    Björn :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich auch, vielleicht zeige ich demnächst mal, wie Zuckerdosen sich in Übertöpfe verwandeln oder Kännchen für Sahne, Tee, Kaffee in Vasen. Bei einem Blick neulich in einen Blumenladen drängte ich diese Idee förmlich auf beim Anblick von kleinen Pflanzen in China-Porzellan.

      Löschen
    2. ...oh ja sehr gerne!
      Sonntagsgrüße von der BL

      Löschen
  5. Was für ein super schönes Schnäpchen, da kann man nur zuschlagen ;)

    AntwortenLöschen
  6. Ui, die sind ja wirklich niedlich. Irgendwann springt mich hoffentlich auch mal so ein nicht zu teures und schönes Service zum liebhaben und Tee trinken an.
    Die Idee mit den Vasen finde ich sehr schön. Ich hab schonmal aus Tassen und Tellern, an welchen ich in der Kramkiste nicht vorbeigehen konnte, kleine Etagèren gebaut, sieht auch ganz hübsch aus (also ohne die Stäbe, sondern Tassen als Abstandhalter)

    AntwortenLöschen
  7. Wirklich sehr schön dieses Service. Ich glaube, ich hätte auch nicht daran vorbeigehen können.

    Liebst, dein Perlchen Noir

    AntwortenLöschen
  8. Oh, die Wellenform der Ränder ist ja wirklich herzallerliebst! ♥

    AntwortenLöschen
  9. Geschirr in blau-weiß mag ich besonders gerne. Deins ist wirklich besonders schön.
    LG Jennifer

    AntwortenLöschen