Samstag, 24. Mai 2014

Stoffe vom Maybachufer in Berlin

Letzten Monat ergab es sich, dass unsere Reise samstags an Berlin vorbei führte. Die Gelegenheit, um mal den Markt am Maybachufer zu besuchen. Mit der Beschreibung von Lucy fanden wir den Weg schnell und obendrein sogar einen Parkplatz. Letzteres vielleicht deshalb, weil es ein kalter, regnerischer Frühlingstag war. Alles ist genau wie im Blog beschrieben.
Mein Mann sichtete das Gemüseangebot und ich die Stoffe. Jersey mit großflächigem Druck für Schalfanzüge und einen bestickten weißen Baumwollstoff habe ich mit nach Hause genommen.

 

Kommentare:

  1. Liebe Ute,
    während du am Maybachufer stoffekaufend wühlen darfst, wühle ich zu Hause aussortierend ... so einiges haben meine Kinder unverarbeitet verwachsen. Ich brauche Platz.

    Vielen Dank für deinen lieben Kommentar zu den Mohnmusterspielerein. Gerade das erste passt auch am besten zu mir, weil es etwas völlig Unerwartetes aus dem Bütenboden macht. Allerdings sind es nur kleine Anwendungen mit dem Irfan View, richtige Grafikprogramme sind mir noch zu unübersichtlich für meine immer zu knappe Zeit.

    Nen lieben Gruß von Antje

    AntwortenLöschen
  2. Gemüse und Stoffe, das ist ja eine spannende Kombi! Und so sind alle beschäftigt ... ;o)
    Die bestickte Baumwolle gefällt mir sehr ... :D

    GLG
    Helga

    AntwortenLöschen