Freitag, 12. September 2014

Handytasche aus Krawattenseide

Neuer Anlauf für ein HTC Android-Smartphone: Farblich passend habe ich eine Krawatte aus Seide gefunden. Zum Entstretchen ist die Seide mit Vlies hinterlegt. Auch für das Futter hat die Seide (farbverkehrt) gereicht. Die Hülle ist passend, allerdings die Lasche eine Kleinigkeit zu kurz zum Verschließen. Deshalb wohnt mein "kleines" jetzt drinnen.

 

Auf ein Neues: Aller guten Dinge sind 3 ... jetzt passt alles.
Der lila Farbton im Paisley-Muster entspricht fast der Handyfarbe.

Freihand-Quilten muss ich endlich mal üben, die Schichten sind zusammen genäht.
Links ist die Hülle unmittelbar nach dem Wenden, die Futterseite wird nach verschließen der Wendeöffnung in die Hülle geschoben ...



Kommentare:

  1. Das ist ja ein ganz schickes Teil ! LG Gitta

    AntwortenLöschen
  2. Die sehen ja edel aus mit den Krawattenstöffchen! Und wieder was recycelt!
    LG Judy

    AntwortenLöschen
  3. Ja, cooles Recycling!!!
    Sehen beide toll aus!!!

    GLG
    Helga

    AntwortenLöschen
  4. Das ist ja mal eine gute Idee - endlich weiß ich, was ich aus den alten Krawatten meines Mannes machen werde! Danke für's Teilen!
    LG, MissSewing

    AntwortenLöschen
  5. Eine wunderbare Idee für Weihnachten. Ich habe noch ein paar alte Seidenkrawatten von meinem Vater im Schrank.
    LG
    Claudine

    AntwortenLöschen
  6. Schicke Hüllen sind das!
    LG
    Marle

    AntwortenLöschen