Sonntag, 23. November 2014

Geschenke, alle Jahre wieder

Geschenketipps, Geschenkeratgeber, … ich lese: … hier finden Sie Geschenktipps aus unserem großen Sortiment …lassen Sie sich inspirieren von unseren Geschenktipps … wenn Sie für Weihnachten noch ein Geschenk brauchen … scheinbar ist es ganz einfach:

Ich hab keine Idee, suche online nach Inspirationen und kaufe etwas mit ein paar Klicks.
Klingt logisch, aber ist es wirklich so einfach?


Zunächst ist es sicher hilfreich, über Interessen und Vorlieben der zu beschenkenden Person nachzudenken. Oft lauert die Gefahr, dass man zu sehr von sich selbst ausgeht.

Auf Anfrage bekommt man mitunter Hinweise für Geschenke nach Wunsch. Allerdings entstehen so auch Erwartungen; gleichzeitig verschwinden Spannung und Überraschungsmoment.

Da ich nähe schenke ich gerne genähte Sachen, vorzugsweise Kissenbezüge.
Vorher schaue ich mich gerne um an dem Platz, für den sie gedacht sind.
So kann ich farblich peilen und überlegen, wie und was.


Mein letztes Kissengeschenk war aus Baumwoll-Stoffen der Serie „toile de jouy“, dieser Stoff war gewünscht. Für eine hellbeige Couch und passend zu braunen Stift-Landschaftsgrafiken im Raum habe ich einen Stoff mit grauem Hintergrund gewählt.
Der Kissenbezug hat die Abmessungen 50 x 50 cm, so dass das Motiv (umlaufend) großflächig Raum bekommt.



Als Ergänzung gab es eine Kissenrolle, abgesetzt mit dunkelbraun-kleingemustertem Stoff um die Form etwas zu betonen.
Als 3. Teil habe ich aus dem Stoff einen Faltbeutel genäht, denn Beutel sind eigentlich immer nützlich.

 


Konkret nach Wünschen nähe ich ungerne. Ich mag den Moment der Überraschung. der mir gleichzeitig Spielraum gibt, während dem Nähen meine Pläne zu ändern und etwas entstehen zu lassen, dass es nur einmal gibt.
Am wichtigsten ist sicher, dass man sich Gedanken macht, auf Farbvorlieben eingeht und das spätere Umfeld berücksichtigt.


Abseits der anrollenden kommerziellen Welle für Weihnachtsgeschenke finde ich Ideen für Geschenke interessant, die uns Zeit miteinander verbringen lassen.
Beispielsweise hatte ich mir mal als Geschenk einen Abend in einem Küchen-Kochstudio gewünscht:
Die gute Nachricht: Es gibt leckeres Essen zum Thema/Motto …
Die schlechte Nachricht: Wir kochen alle zusammen selbst  ;-)) ((" Kochen mit Lust und Liebe")


Bücher zu schenken empfinde ich noch persönlicher als Kosmetikartikel.
Mit einem Buch verbindet sich die Erwartung, dass der Beschenkte sich die Zeit zum lesen nimmt. Der wiederum entscheidet selbst wie und womit er Zeit verbringt.


Ja, Geschenke sind eine schwierige Sache und mal ehrlich haben wir nicht alle schon Kompromisse gemacht wenn der Übergabetag naht und etwas zu verschenken ist?


Kommentare:

  1. Zunächst: Schön von Dir zu lesen, ich hoffe, es geht Dir gut!
    Das Geschenkeset ist wunderschön, das wird bestimmt gut ankommen!
    Deine Gedanken zur Schenkerei kann ich alle unterschreiben. Mir macht das Schenken viel mehr Spaß, seit ich so viel selber mache. Und ich mag es auch lieber, wenn ich einigermaßen weiß, was dem zu Beschenkenden gefallen könnte und ihn dann mit etwas Passendem überraschen kann. Ein Problem sind aber nach wie vor Männergeschenke. Außer bei meinem Vati, der liebt selbstgestrickte Socken :-).
    LG Judy

    AntwortenLöschen
  2. Die Kissen sind ein Traum und Toile de Jouy Stoffe sehen immer lässig edel aus. Die Neugierde plagt mich allerdings, wie das Innenleben der Tasche aussehen mag.
    Dir einen guten Wochenstart, Heike

    AntwortenLöschen
  3. toll - die Kissen und das Mäppchen sehen sehr edel aus

    lg gabi

    AntwortenLöschen
  4. Sehr schöne Geschenke hast Du da genäht - die Nackenrolle gefällt mir besonders gut, die sieht sehr edel aus!
    Ich mag es sehr, sehr gerne, mir Geschenke für die Familie und liebe Freunde zu überlegen - nachzudenken, was ihnen gefallen würde, was sie sich wünschen könnten, und dann ganz spezielle Geschenke für sie anzufertigen. Bücher schenke ich allerdings sehr gerne - aber wir sind auch eine Familie von Leseratten, und die Geschmäcker sind allen bekannt!
    LG,
    Alice

    AntwortenLöschen
  5. Deine Kissen sind wunderbar klassisch und schick.
    Suuuper genäht! Kompliment!!!

    Greetings & Love
    Ines

    AntwortenLöschen