Donnerstag, 3. Dezember 2015

Loch und Löcher

Letztes Jahr bat mich eine Freundin um Rat nachdem ihre Lieblingstischdecke durch heißes Kerzenwachs beschädigt wurde. Die Tischdecke lag eine Weile hier und bei Gelegenheit schaute ich nach kombinierbarem Stoff in Grau.

Letztens kam mir dann die Erleuchtung, dass ich gar keinen passenden Stoff für eine Applikation oder einen dazwischen gesetzten Streifen benötige:
 
Wenn schon Löcher, dann richtig:
 
 
Die Umsetzung war etwas ungewöhnlich da die Löcher dicht beieinander waren und ich durch einen übergelegten zu verstürzenden Stoff rechts auf rechts diese nicht sehen kann. Auf der Rückseite sind die Brandlöcher nicht vollständig sichtbar. Deshalb habe ich mit Hilfe transparenter Gläser die Kreise auf die Tischdecke gezeichnet, ...
 
 
... ausgeschnitten und mit Bügelvlies links auf der Tischdecke verstärkt + entstretcht. Das Bügelvlies fixierte auch gleich den Stoff 2. Stoff durch das runde Loch von dem später ein grauer Rand zu sehen bleibt. Der verstürzte Stoff ist auf der Rückseite von Hand angenäht. Um die Kreise ziehen sich Vorstiche.


Vorteil meiner Reparatur-Lösung ist, dass man unter die neuen Deko-Löcher beliebig Deckchen oder Servietten legen kann je nach Farblaune.

Kommentare:

  1. Super! Da wird die scherzhafte Bemerkung, wenn Flecken nicht rausgehen, muss man sie eben rausschneiden, konsequent umgesetzt. Klasse!
    LG Judy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bin mir zwar nicht sicher, ob ich Deine Vorgehensweise richtig verstehe, aber ich würde vor dem Nähen gar nix ausschneiden. Ich würde von links die Kreise aufzeichnen, diese Linie auch von links nähen mit dem Belegstoff dahinter, der also rechts auf rechts darunter liegt, und dann innerhalb des Kreises ausschneiden und dann den Beleg nach links umschlagen.

      Löschen
    2. Normalerweise mache ich es so wie Du es beschreibst.
      Hier waren die Brandlöcher zu orten und zu treffen.

      Löschen
  2. Eine wizige Idee!
    Ich habe mal als junge Frau auf (die einzige) dunkelbraune Tischdecke auf meinem runden Tisch auf jeden dazu kommenden Fleck Blumen gestickt. Die Tischdecke war am Ende ziemlich bunt!
    LG
    Valomea

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Ute,

    ich habe zwar nicht wirklich verstanden, was du da gemacht hast, aber es sieht auf jeden Fall super aus!

    Allerliebste Grüße
    Helga

    AntwortenLöschen