Sonntag, 31. Januar 2016

Perlenspielerei

Bei Frifris werden diesen Monat Stoffspielereinen zum Thema Perlen gesammelt.


Perlen und Bling-Bling sind eigentlich nicht mein Ding. Allerdings gibt es welche im Nähzimmer.


So ergab es sich, dass ich welche verwendet habe, um eine Reparatur von Jersey zu kaschieren (Loch sie Foto oben links mittig). Die kleinsten Perlen aus meiner Sammlung habe ich dem Druckmuster folgend frei aufgestickt. Diese kleine Dekoration hat mich einen Abend lang beschäftigt.


Nun habe ich eine Vorstellung davon, wie viel Geduld und Zeit schöne Perlenstickereien erfordern. So schaue ich auf die Perlenspielereien die diesmal bei Frifris gesammelt werden.

Die monatliche Stoffspielerei ist eine Aktion für textile Experimente. Sie ist offen für alle, die mit Stoff und Fäden etwas Neues probieren möchten. Der Termin soll Ansporn sein, das monatlich vorgegebene Thema soll inspirieren. Jeden letzten Sonntag im Monat werden die Links mit den neuen Werken zwecks Erfahrungsaustausch gesammelt.

Kommentare:

  1. Deine Perlenstickerei fügt sich ja ganz harmonisch und unaufdringlich in das Muster ein. So ist das gut zu ertragen. Und wenn man so auch noch ein Kleidungsstück retten kann... Perlen hab ich auch ´ne Menge. Hab zeitweise auch viele selbstgebastelte Perlenketten getragen.
    LG Judy

    AntwortenLöschen
  2. Und ich ärgere mich immer über Löcher in Shirts (auf Jungs-Shirts kann ich allerdings keine Perlen aufnähen...). Tolle Idee!
    Liebe Grüße
    Ines

    AntwortenLöschen
  3. Das Problem hast du mustergültig gelöst. Schön wenn man im Vorrat für alles gerüstet ist.
    LG este

    AntwortenLöschen
  4. Super, als Flicktechnik hatte ich das noch gar nicht betrachtet. Das passt wirklich ganz zum Shirt, wäre nicht auf die Idee gekommen dass das nicht dazugehört.

    AntwortenLöschen
  5. Da wird ja jedes Loch statt zum Desaster zum Hingucker.
    Liebe Grüße von der Stöckeline

    AntwortenLöschen
  6. Deine "Perlenflickerei" ist genial, da wird das Shirt nicht nur repariert, sondern auch noch aufgewertet. Finde ich eine tolle Sache.
    LG Mirella

    AntwortenLöschen
  7. ein loch so reizend, aufwändig und schön zu kaschieren ist klasse. mir gefällt deine perlenstickerei total gut.
    liebe grüße
    gusta

    AntwortenLöschen
  8. Wie schön, Upcycling auf hohem Niveau! Wie schön, das erinnert mich an einen japanischen Spruch, den ich letztens gelesen habe: Wenn etwas schöner ist gerade weil es vorher kaputt war. Mir geht es gleich wie Ines, auf die Shirts meines Jungen (die am allermeisten löchrig sind) kann ich das nicht anwenden, aber bei denen meiner Tochter und bei meinen eigenen... Feine Idee, das merk ich mir. lg, Gabi

    AntwortenLöschen
  9. Ja, es braucht viel Geduld, das habe ich auch gelernt..Danke!

    AntwortenLöschen