Sonntag, 24. April 2016

Jeans-Hosen-Tasche mit Geheimfach

Eine Jeanshose bekam ich geschenkt, eine Freundin fragte nach einer Umhängetasche aus einer Jeanshose: geräumig und einfach ... so kam es, dass die Hose gleich wieder weg war. Ist auch besser, denn der Stauraum im Jeans-Upcycling -Fach ist knapp.

 
Solche Taschen gibt es ja häufig, das Besondere ist hier unsichtbar:
Zwischen die beiden Taschenfutter der Vordertaschen ist ein Streifen genäht und unten am Taschenkörper festgenäht. So befindet sich hinter dem Reißverschluss eine separate Tasche.
 
Die Trägerstreifen sind zuletzt offenkantig angenäht, sonst sind es zu viele Lagen ... Nadelkiller.
 

Kommentare:

  1. Das hast du eine Superidee sehr originell verwirklicht.
    LG este

    AntwortenLöschen
  2. Eine Tasche für jede Gelegenheit, da kriegt man richtig was rein und die hält viel aus.
    LG Judy

    AntwortenLöschen
  3. Ja, zu viele Lagen können problematisch werden. Schöne Umsetzung der Tasche.
    Danke fürs Mitmachen.
    LG Jasmin

    AntwortenLöschen