Dienstag, 14. Juni 2016

Es war einmal ein Schirm ...

Ein so kleiner Schirm
und trotzdem wird man nicht nass,
wenn es nicht regnet.
Karl-Valentin
 
 
 
Ein SKM-Knirps mit Loch, perfekt als Ausgangsmaterial für einen Beutel in meinen Lieblingsfarben. Erst mal den Stoff vom Gestell lösen.

 
 
Ursprünglich wollte ich die Dreiecke auseinander trennen und wechselnd neu anordnen. Dann entschied ich, die Kreisfläche zu lassen. (Das Loch ist in einer Träger-Nahtzugabe verschwunden)
  1. Fläche rechts auf rechts zum Halbkreis falten so dass die Träger später an einer Dreiecksnaht sitzen
    An beiden Seiten einen Teilkreis abschneiden
    Beutel-Fläche an den Seiten zusammen nähen;
    unten begradigen, nähen & versäubern
  2. Abgeschnittene Stücke zerschneiden in je 2 Belegstreifen und 2 Träger
  3. Träger falten/bügeln, mit Einlage verstärken und nähen
  4. Belegteile versäubern und zusammen nähen
  5. mit den Trägern dazwischen oben umlaufend fest nähen
    Beleg nach innen klappen, bügeln und durch 2 umlaufende Nähte fixieren
  6. Ecken innen abnähen
 
Der Beutel ist leicht und passt gefaltet und gerollt in die Schirmhülle.
So begleitet er mich im Auto.
Wenn's mal unverhofft nass wird trage ich den Beutel als Mütze ;-))
 
 
Habt Ihr auch Beutel genäht?
Dann ab damit zur Linkparty für Beutel oder für Upcycling.
 

Kommentare:

  1. Herrlich wie einfallsreich du bist. Vorbildliches und sehr schönes Upcycling.
    LG este

    AntwortenLöschen
  2. Welch eine witzige Idee. Eine tolle Weiterverarbeitung.
    LG
    Monika

    AntwortenLöschen
  3. Das ist ein toller leichter Shopper, den man zB.schön in der Handtasche dabei haben kann...tolle Idee und so hast du den Schirm super upcycelt.

    LG Klaudia

    AntwortenLöschen
  4. Einen superfeine Idee! Und richtig gut gelöst!wie oft sehe ich Knirpse im Papierkorb bei stürmischen Regentagen.
    Zur Frage drüben: nein, ich denke nicht beim Backen.Ein Fund im Fotoordner.
    beschirmte Grüße, Karen

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Ute,
    ich bin begeistert! So eine tolle Idee, einen alten Knirps zu verwandeln. Die Farben sind genau meins. Klasse gemacht...
    LG
    Astrid

    AntwortenLöschen
  6. Hallo!

    Was für eine geniale Lösung mit dem Schirm. Da werden die Einkäufe nicht mehr nass wenn es regnet :-)

    Und die Hülle für die Tasche gibt es schon - perfekt, ich bin total begeistert!

    Danke fürs Verlinken zu fix it - manchmal kann man etwas nicht reparieren, aber dafür etwas anderes Praktisches daraus machen.

    lg
    Maria

    AntwortenLöschen
  7. Wunderbar! Ich mag Regenschirm-Taschen total gern, die Idee, sie bei Regen aufzusetzen ist grenzgenial! ;-) Seit ich meine erste Tasche aus einem Regenschirm genäht habe, bekomme ich laufend von Bekannten neue kaputte Regenschirme geschenkt. Da könnte man fast eine Regenschirm-Taschen-Manufaktur eröffnen... Herzliche Grüße, Gabi

    AntwortenLöschen