Donnerstag, 12. Januar 2017

Einkaufsbeutel aus Gardinenstoffmustern - Patchwork

Stoffe, für die ich keine Verwendung weiß verwandle ich oft in Einkaufsbeutel.


Gelegenheit, etwas auszuprobieren und gleichzeitig Stoffe zu verwerten, die ich nicht lagern möchte.
Musterlaschen von Gardinen-Stoffproben habe ich zerpflückt und die Stoffstücke in warme Farbtöne und kalte Farbtöne getrennt.. Die Quadrate habe ich zu langen 2 Streifen vernäht, anschließend in je 3 gleich lange Streifen geteilt und zur Fläche verbunden. Es ergab sich eine Fläche von 90 cm x 50 cm.
Die Fläche ist hinterlegt mit einem gut abgelagerten Stoff. Zierstichzacken verbinden die Schichten und stabilisieren die gepatchte Fläche. Begradigt versäume ich ringsum mit der Overlockmaschine.

 
Aus einem verstürzten Stoffrest ist eine Außentasche aufgenäht. Durch Schließen der Seitennaht und der Bodennaht entsteht der Taschenkörper. Die Ecken sind innen abgenäht.
 
Die Taschenhenkel sind je 38 cm lang. 12 cm breite Stoffstreifen sind mittig gefaltet mit dem Bügeleisen markiert. An dieser Markierung entlang führe ich die Außenkanten und bügle erneut. Nochmals falzen, so dass die offenen Nähte innen liegen bekommen die Träger Ziernähte zur Fertigstellung. Auf ein weiteres Futter oder einen Blendstreifen an der nach innen gefalteten Kante habe ich verzichtet, so eine Overlockversäuberung kann sich auch mal sehen lassen.
 
Und noch eine Falttasche in blau-grün:
 
 
1. Patchworkfläche nähen aus Stoffresten oder nicht verwerteten Patchworkblöcken
 
 
2. Mit einer Schicht dahinter und eventuell Zwischenlage absteppen/quilten
3. begradigen, umlaufend versäubern
4. Außentasche anbringen (wenn gewünscht)
5. Fläche als Taschenkörper zusammen nähen
6. links gewendet: Ecken abnähen
7. Träger nähen und anheften (Abstand mittig 10 cm)
     eine Lasche ist ebenfalls eingelegt -> Faltfunktion
8. oben umlaufend umnähen, dabei die Träger und Lasche befestigen
 


 
Die fertige Tasche hat inzwischen schon einen neuen Besitzer. Sie ist sehr stabil durch die Schichtung der Lagen. Durch die eingenähte Lasche ist sie faltbar. Die Position der Druckknöpfe ist am Ende durch eine Probefaltung ermittelt worden.
 
 

Einkaufsbeuteln aus Patchwork-Flächen nähe ich gerne. Sie sind beliebt als Geschenk.
Jeder ist anders weil ich Stoffreste verwende und Patchwork-Techniken ausprobiere.
Außerdem kann ich Farben und Muster freier wählen als bei einem Kissenbezug.
Der ganze Nähprozess für einen Beutel soll sich in Grenzen halten. Ich möchte ein praktisches Ergebnis bei überschaubarem Nähaufwand. Nebeneffekt ist oft Stoffe aufräumen/verwerten mit denen ich ansonsten nichts anzufangen weiß.
 
Habt Ihr auch Einkaufsbeutel genäht?
Dann ab damit zur Linkparty "Nix Plastix"
 
http://123-nadelei.blogspot.de/2015/02/nix-plastix-linkparty-2015.html  http://123-nadelei.blogspot.de/2016/05/nix-plastix-linkparty-2016.html 
 
Wenn Ihr Stoffe aus wieder verwerteten Textilien genäht habt dann freue ich mich über eine Verlinkung bei der Upcycling-Variante von "Nix Plastix"
Beispiele und Anregungen sind bei Pinterest versammelt.
 
Meine Einkaufsbeutel sind wieder Upcycling-Exemplare.
Beutel-Taschen werden diesen Monat gesammelt beim
Taschen-Sew-Along 2017 | Januar - Stoffbeutel

Kommentare:

  1. Beide Beutel sind richtig fesch geworden.
    LG von Elke

    AntwortenLöschen
  2. So mach ich es auch mit meinen Stoffresten und Stücken, die ich einfach nicht wegwerfen kann. Dabei bin ich selbst erstaunt, was für schöne Taschen dadurch entstehen. Meistens verschenke ich sie. Gute Tat und Stoffabbau zugleich.
    LG Astrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Deine gefallen mir übrigens beide gut. Schöne Farben und die Idee mit dem Druckknopf ist super......

      Löschen
  3. Wunderbar! Solche beutel sind eine prima Resteverwertung und tragen zur Vermeidung von Plastiktüten bei. Finde ich toll!
    Liebe Grüße
    Marle

    AntwortenLöschen
  4. Schön sind deine Beutel, ich tendiere eindeutig zu dem blau-grünen. Ich sollte mir unbedingt Routine in Beuelnähen erarbeiten, denn das sind so dankbare Projekte und immer zu gebrauchen.
    LG eSTe

    AntwortenLöschen
  5. Schöne Beutel und schöne Farbabstufungen! Die Idee zum Zusammenrollen ist ja gut, so schnell und einfach zu machen.
    LG Judy

    AntwortenLöschen
  6. Tolle Beutel und die Aktion Nix Plastix ist wirklich super :-) An so einen Patchworkbeutel werde ich mich glaub ich auch nochmal ran wagen!

    AntwortenLöschen