Dienstag, 7. Januar 2014

Mäppchen mit Kunststrick-Cover

Dienstag ist Upcyclingtag bei Werkeltagebuch. Als ich neulich Mäppchen für Stifte nähte kam mir der Gedanke, auch mal ein gefärbtes Spitzendeckchen in ein Mäppchen zu verwandeln, ist doch schon fast Zauberei – oder?

Nach einer Inventur bei den gefärbten Deckchen habe ich mich für ein blaues eckiges Kunststrickdeckchen entschieden. Die Rotation in der Waschmaschine hat die Abschlussreihe ganz ausfransen lassen, macht nichts.
Durch applizieren auf einen grauen Untergrundstoff + Vliesverstärkung bestimmt sein seidig blauer Glanz das Aussehen des Mäppchens. Als Einfassung des ausgefransten Randes ist Baumwollsoff wie bei Log-Cabin angesetzt, Jeansstoff hätte auch gut gepasst. Zur Fixierung der Schichten und Maschen sind außen umlaufend Zierstiche genäht, ein paar Bahnen auch entlang dem Musterverlauf wie innen ersichtlich.

Das Mäppchen ist 22 cm lang und soll für kleine Handarbeiten, z.B. Taschentuchhäkelei als mobile Hülle dienen.

Kommentare:

  1. Die sieht ja wieder klasse aus! Deine Upcycling-Ideen scheinen unerschöpflich zu sein!
    LG Judy

    AntwortenLöschen
  2. Endlich wieder Spitzendeckchen! Sieht spitze aus!!!
    GLG
    Helga

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Ute, wieder so ein Meisterwerk und wunderbar in Szene gesetzt. Ich bewundere ja Deine Collagen auch heimlich immer (kann selbst keine :-)).
    Danke Dir auch für Deine stets inspirierenden und freundlichen Zeilen, sei liebst gegrüßt von Nina und hab ein wundervolles neues Jahr. Du und die Deinen, meine ich.

    AntwortenLöschen