Sonntag, 3. Juli 2016

Talentcampus "Nadelzauber"

Zu Beginn des Jahres wurde ich gefragt, ob ich Interesse habe, vom 11.07. - 15.07.2016 einen Handarbeits-Ferienkurs zum Thema Upcycling für Kinder im Alter von 10 - 14 Jahren zu gestalten. Dieser Kurs ist einer von vielen* im Rahmen des TalentCAMPus der Suhler Kinderstadt 2016. Bis zum 30.06.2016 konnten sich Kinder für 2 Kurse ihrer Wahl anmelden, von denen Sie einen vormittags und einen anderen nachmittags besuchen.

Nach einigen Überlegungen habe ich mich für Jersey-Applikationen entschieden weil diese Technik vielfältige Möglichkeiten bietet. Zunächst ist es eine naheliegende Methode, um schadhafte Kleidung zu reparieren und aufzuwerten. Für Applikationen können wir Muster selbst auf Papier bringen und Möglichkeiten kennen lernen, wie wir Vorlagen auf Textilien übertragen. Alternativ können wir Alltagsgegenstände als Schablonen für Textilfarben verwenden.
Eine Herausforderung wird der Umgang mit Nadel und Faden sein. Mit Vor- und Rückstichen von Hand sollen Schichten verbunden werden. Zum Erproben werden wir Jersey-Stücke mit Applikationen gestalten, erlaubt ist was gefällt. Die Musterstücke können später Schäden auf vorhandener Kleidung kaschieren oder als Armband getragen werden.

Auf die Ideen der Kinder bin ich schon sehr neugierig, ebenso auf Ihre Farbvorlieben und Begabungen. Gleichzeitig habe ich auch etwas Lampenfieber, denn ein Kurs mit angehenden Teenagern ist neu für mich. Ich hoffe, ich kann sie dazu bringen, sich gegenseitig zu unterstützen und zu inspirieren. Auch hoffe ich, dass meine Musterstücke ihren Geschmack ein bisschen treffen oder zu Kreationen in ihrem Style herausfordern.

 
Vorbereitet habe ich ein paar Rohlinge für Mützen und Loops. Ich bin schon gespannt, was den Kindern dazu einfällt. Meine Muster sehen so aus:
 

Mal ehrlich, das ist doch Nadelzauber, was man aus ausgesonderten T-Shirts noch so alles machen kann.

* Kreative Feriengestaltung in Workshops unterschiedlichster Art organisiert die
 VHS Suhl in Kooperation mit dem MGH Familienzentrum „Die Insel", der Musikschule „Alfred Wagner" und dem Verein Provinzkultur den talentCAMPus, die „2. Suhler Kinderstadt - Träume spürbar machen".

 
Am 18.07.2016 berichtete das Freie Wort über die Abschluss-Veranstaltung des Talentcampus Suhl 2016, allerdings ist der komplette digitale Artikel kostenpflichtig, die regionale Zeitung "Marktplatz" veröffentlichte am 21. Juli einen Abdruck des Artikels.
Der Wochenspiegel vom 23.07.2016 berichtete ebenfalls über das Projekt: Eine Woche voller Ideen.

Kommentare:

  1. Das klingt ja superspannend. Sicher wirst Du Freude dran haben, denn die Kinder melden sich ja nicht umsonst für den Kurs an, die haben sicher richtig Lust drauf. Bin gespannt auf Deinen Bericht.
    LG Judy
    PS: Beim Udo-Konzert war ich ja nicht, war bestimmt wieder toll, oder? Obwohl es vermutlich nicht so eine große Show wie vor zwei Jahren war (?)

    AntwortenLöschen
  2. Tolle Sache! Wie schön, dass du deine Zeit dafür zur Verfügung stellst. Ich bin schon sehr gespannt, was du von den Kursen zu berichten hast. Teenager sind nicht immer einfach, aber doch sehr begeisterungsfähig!
    LG
    Astrid

    AntwortenLöschen
  3. Richtig gut. Ich denke Handarbeit kann auch den jungen Menschen unter uns sehr viel Freude bereiten. Auch das Thema Upcycling finde ich Klasse um ein Bewusstsein für Ressourcenschonung und Umwelt zu schaffen. Weiter so.

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Ute,
    das ist ja ein ganz tolles Projekt! Ich wünsche dir lauter nette Mädels (und Jungs) und gutes Gelingen für alle.
    LG
    Valomea

    AntwortenLöschen
  5. So etwas macht den Kids großen Spaß, erst recht, wenn man mit dem Werk spazieren gehen kann.Schau her, das habe ich selbst gemacht ,hat nach wie vor einen großen Zauber , erst recht, wennn man damit Teile vor der Tonne rettet!!!!Viele Grüße karen

    AntwortenLöschen